Was fehlt: Ein Date Doktor für eHumanities

Ich habe am 15. Januar Jan Kenter (@jan_kenter) vom Dezernat 2, Digitale Dienste, von der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn kennengelernt. Er ist dort der Ansprechpartner für die eHumanities und hat einen Vortrag für den Nordrhein-Westfälischen Arbeitskreis Spätmittelalter und Frühe Neuzeit gehalten.

„Was fehlt: Ein Date Doktor für eHumanities“ weiterlesen

Intellektuellen Stau durch bloggen umfahren? #wbhyp

Dieser Artikel ist ein Beitrag zur Blogparade #wbhyp von de.hypotheses.org.

DSC_0039

In den letzten Monaten hatte ich das eher diffuse Gefühl, meine Masterarbeit sei der Stein des Sisyphos: Kaum kam ich ein Stück vorwärts, gab es schon wieder Rückschläge. Ich sah mich in einer Art von intellektuellem Stau: Wie strukturiere ich sinnvoll? Was lässt sich wegkürzen? Wie verhindere ich repetitive Episoden? Hinzu kam die bedrückende Erkenntnis, dass ich nicht vorwärtskomme, obwohl ich (gefühlt) Ewigkeiten am Schreibtisch sitze.
„Intellektuellen Stau durch bloggen umfahren? #wbhyp“ weiterlesen